Im Zeichen des Tigers - Ursprung und Philosophie des Karate Do

Hands © Marco Michelini Chinesische Mönche entwickelten um 500 Jahre n. Chr. aus gymnastischen Übungen im Lauf der Zeit eine spezielle Kampfkunst zur Selbstverteidigung. Diese Übungen dienten auch als Weg der Selbstfindung und Selbsterfahrung. Erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstand in Japan aus der traditionellen Kampfkunst ein Kampfsport mit eigenen Regeln.

Bis heute spiegeln sich im Karate-Do (der Weg der leeren Hand) die fernöstlichen Philosophien und der hohe ethische Anspruch wider. Danach soll der Karateka sein Inneres von negativen Gedanken und Gefühlen befreien, um in allen Situationen angemessen handeln zu können.

Der Tiger im Kreis, das Wahrzeichen des Shotokan Karate, symbolisiert wie kein anderes die geistigen Prinzipien des Karate-Do. Der Tiger als Symbol des Kämpfers und Siegers, wird durch den Kreis – Symbol für Vernunft, Verstand und Kontrolle – in seiner Freiheit und seinem Kampfgeist gezähmt.

Dieser hohe ethische Anspruch wird im Training konkret: Nicht Sieg oder Niederlage sondern die Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Selbstbeherrschung und Konzentration sind die wirklichen Ziele. Die Achtung vor dem Gegner steht an oberster Stelle.

Die Schwerpunkte des Kurses liegen auf Gesundheits- und Konzentrationsförderung, Koordination und Fitness. Karate ist ein Sport, der uneingeschränkt gleichermaßen von Frauen und Männern ausgeübt werden kann. Auch das Alter spielt keine Rolle!

Für den Kurs werden benötigt: Normale Sportkleidung. Karate wird üblicherweise barfuß betrieben, leichte Sportschuhe oder Socken können auch getragen werden.

Trainer: Minh Tran-Cong, 4. Dan Shotokan-Karate, Übungsleiter C Breitensport BLSV, B-Prüfer des BKB/DKV

zurück zur Startseite "Karate"...

Kalender © Colourbox

Wochenplan-Kursangebot Funkhaus

Wochenplan-Kursangebot Freimann, Unterföhring und Nürnberg

 


Veranstaltungen

  

18.-22.01.2020
SGBR-Ski-Training 
in Oberjoch

 

22.02.2020
BR Ski Intern
in Zauchensee

 

14.-21.03.2020
Winter-EURO 
in Leogang/Österreich
Ausschreibung [pdf 129 KB], Anmeldung [pdf 101 KB] und Einladung [pdf 364 KB]